Antaschi, mein erster Lhasa Apso!

Antaschi geb. 08.05.89 gest.05.07.02
Antaschi geb. 08.05.89 gest.05.07.02

Er war für lange Zeit das Beste  was ich je in meinem Leben hatte...

Nach langer schwerer Krankheit musste ich mich schweren Herzens entscheiden, dass unser gemeinsamer Lebensweg sich trennte.

Stumme Blicke und Vertrauen haben uns 13 Jahre zusammen geschweißt. Er schlief in meinen Armen mit offenen Augen auf mich gerichtet, ein. Ich hoffe ich treffe ihn im Regenbogenland wieder, gesund und fröhlich, so wie wir uns lange kannten. In meinem Herzen bleibt er unvergessen. Er war nie ein Ausstellungshund, keine Vorzüge die ihn als Deckrüden auszeichneten. Auch hatte er keine so “ tolle interessante“ Ahnentafel, aber dennoch hatte er Charisma und ein Lhasa Wesen wovon andere nur träumen. Antaschi, mein geliebter erster schwarzer Lhasa Apso. Als acht Wochen alter Welpe kam er zu mir. Mit dreizehn Jahren durch Krankheit verlor ich ihn. Viele Stationen meines Lebens hat er mit mir geteilt und ich war oft froh meine Tränen in seinem schönen schwarzen Fell zu verbergen. Er war einfach still und ich glaubte oft er hört mir zu...mit seinem einfach nur da sein und mir seine Liebe geben. Eine Lücke wird bleiben..Ich konnte nichts mehr für ihn tun, nur ihn auf seinem letzten Weg bis zum letzten Atemzug begleiten.

unvergessen! mein Taschi
unvergessen! mein Taschi

Aktualisiert 10.012017