Bopsa Vaishravana mein Ausstellungshund

geb.27.12.97 gest.22.05.09
geb.27.12.97 gest.22.05.09
Wir zwei blonden haben viele Ausstellungen zusammen "gemeistert"..
 Bopsa gehörte mir nicht, aber er war mein Ausstellungshund! Mein blonder Do Khyi.
Ich habe Bopsa für die Ausstellung "trainiert", wir starteten in der Jugendklasse und beendeten gemeinsam unsere Karriere erfolgreich in der Veteranenklasse.
 Bopsa und ich gingen unseren Weg! 10Jahre lang.
Egal wo wir auftauchten,ob Holland, Belgien, Luxemburg, Österreich... immer ging ein "Raunen" durch die Menge... so einen blonden Do Khyi kannten viele nicht.
Zumindest war es sehr ungewöhnlich. Wir gewannen viele Titel. Vom Jugendchampion  bis zum Veteranenchampion. Wir haben das volle Programm gemeinsam bestanden.
Ich gebe zu,ich war schon mächtig stolz auf so einen Prachtburschen, immer souverän, nie agressiv aufgefallen, meistens cool. Vor allem immer schön!
Viele Do Khyi Leute kannten ihn. Für uns (seine Family und Freunde) war Bopsa immer  etwas ganz besonders!
 Er war ein Schatz,einfach ein blonder Schatz, er nervte uns mit seinem Bellen, er nervte uns mit seinem Jammern nach Frauchen,
 er nervte uns, wenn wir grillen und wir aufpassen mussten, dass kein anderer von unseren Hunden in die Nähe kam...
 eigentlich nervte er nicht, Bopsa war so wie er war,
ein ganz normaler Hund!
Seine letzte Ausstellung in der Veteranenklasse war etwas ganz besonderes.
An diesem Tage ist uns (seinen Besitzern und mir) bewusst geworden, dass es die letzte Ausstellungstag von Bopsa war.
Wir haben dieses Datum als seinen letzten Ausstellungstag festgelegt. Irgendwann muss auch mal Schluss sein.
Schon ein komisches Gefühl ... nach zehn Jahren.
Ich danke Bopsas Leuten, Uli und Evi Knopp für das endlose Vetrauen, was sie mir gaben,wenn sie mir ihren Hund  anvertraut haben. Ohne dieses Vetrauen wäre das Band zwischen mir und Bopsa nie so stark gewesen...

Ein toller Hund, eine tolle Zeit, eine tolle Freundschaft!!
Ich vermisse ihn heute noch.

Aktualisiert 10.012017